Login

Damenmannschaft verliert erstes Bezirksligaspiel

Veröffentlicht am 08.10.18 in Damen | Volleyball von SVP Volleyball

1819_volleyball_team

An diesem schönen sonnigen Sonntag hatte die Damenmannschaft ihr erstes Spiel der Saison. Dafür mussten sie nicht lange anreisen, denn dieses fand in der Sporthalle der GSS statt und der Gegner war die Mannschaft des TSG Tübingen 1. Die Mannschaft war bereit und motiviert ihr Bestes zu geben.

Im ersten Satz starteten Rosali, Änna, Hannah, Anna, Amanda, Jenny, Stephanie und Dani. Die Pfrondorferinnen brauchten eine Weile um ins Spiel zu finden, daher konnte die erfahrene Mannschaft des TSG in Führung gehen. Die TSG konnte ihre Führung während des kompletten Satzes halten, jedoch kämpften die Pfrondorfer und zeigten viele gute Aktionen. Einige Eigenfehler und einige zweifelhaften Schiedsrichterentscheidungen führten jedoch letztlich zum Verlust des Satzes. Die Mannschaft verlor den ersten Satz mit 14:25.

Trotz des Verlusts des ersten Satzes ging die Mannschaft motiviert und konzentriert in den zweiten Satz. Trainer Julian motivierte die Mannschaft weiter zu kämpfen und Druck zu machen. Die Aufstellung wurde etwas verändert, für Hannah kam Nadja aufs Spielfeld. Die Mannschaft startete gut in den zweiten Satz und konnte einige gute Punkte machen. Beim Spielstand von 10:6 für Pfrondorf kam nun die Nummer 3 der Gegner zum Aufschlag. Mit einer guten Aufschlagserie konnten die Gegner den Gleichstand und sogar die Führung erreichen. Beim Rückstand von 10:13 wechselte Trainer Julian Schwarz im Zuspiel, für Anna Künstle kam Steffi Bäuchle aufs Spielfeld. Die Mannschaft kämpfte weiter, jedoch musste sie sich auch in diesem Satz mit 17:25 geschlagen geben.

Der dritte Satz war nun noch die Chance das Blatt noch zu wenden. Man begann mit der gleichen Aufstellung wie am Schluss des zweiten Satzes. Die Mannschaft war von Anfang an konzentriert und konnte mit dem starken Gegner mithalten. Der Schluss des Satzes wurde noch einmal richtig spannend nach einem 24:24 folgte ein 25:25. Schlussendlich konnten die Gegner den Satz doch noch für sich entscheiden und gewannen mit 27:25.

Abschließend kann man sagen, dass die Mannschaft sich Satz für Satz gesteigert hat, was auch deutlich an den Endständen zu erkennen ist. Außerdem haben sie Teamgeist und Kampfgeist gezeigt. Für das erste Spiel der neuen Saison, in einer neuen Liga und gegen eine sehr erfahrene Mannschaft, zeigten die Pfrondorfer eine solide Leistung. Die Mannschaft hat zwar dieses Spiel verloren, jedoch gibt es in zwei Wochen schon das nächste. Und wir sind auf jeden Fall bereit wieder unser Bestes zu geben und wenn das nicht reicht, dann eben noch ein bisschen mehr.

Das nächste Spiel findet am 20.10.2018 statt. Gegner ist die SG Reutlingen/Betzingen. Gespielt wird in der Rennwiesenhalle in Reutlingen. Spielbeginn wird ca. um 16:30 Uhr sein.

Für Pfrondorf spielten: Anna, Steffi, Claudia - Anna - Amanda, Jenny - Rosali, Hannah, Nadja - Steffi, Dani