Login

Damenmannschaft dominiert beim Heimspieltag

Veröffentlicht am 05.12.16 in Damen | Volleyball von SVP Volleyball

1617_svp_bodelshausen

Am vergangenen Samstag haben die A-Klasse-Volleyballerinnen des SV Pfrondorf bei ihrem Heimspieltag zwei weitere wichtige Siege im Kampf um eine vordere Platzierung in der Tabelle eingefahren. Nach dem 3:0-Erfolg über den altbekannten Gegner der TSG Bodelshausen, gewann das Team rund um Coach Julian Schwarz auch gegen den TSV Neukirch mit 3:0. Entscheidend für den klaren Erfolg am Wochenende und die Tabellenführung über Nacht war vor allem die lautstarke Unterstützung der zahlreichen Pfrondorfer Spielerinnen und Zuschauer.

Ob mit oder ohne Glühwein - Wer sich am vergangenen Samstag gegen 14 Uhr vom Pfrondorfer Weihnachtsmarkt in die Schönbuchhalle begab, durfte sich im ersten Satz gegen den Tabellensechsten aus Bodelshausen einen Rausch der Extraklasse ansehen. Mit 14 Aufschlägen in Folge führte Kapitänin Jenny Seibold den SVP zum deutlichen 25:13-Satzerfolg. In neuer Formation und alter Stärke setzten die Pfrondorferinnen die Erfolgsserie im zweiten Satz fort, zeigten bei zwischenzeitlichem Rückstand keine Nerven und setzten sich mit 25:23 durch. Auch im letzten Durchgang der Partie machten es die Pfrondorferinnen nochmal spannend. Stark in Abwehr und Block stellte die TSG Pfrondorfs Angreiferinnen häufig vor eine schwierige Aufgabe. Wieder einmal waren es die starken Aufschläge Jana Thons, die den SVP im Spiel hielten und gemeinsam mit den klaren Pässen von Anja Metzger zum 25:22-Satzsieg und dem ersten Punkterfolg des Tages führten. „Die Mannschaft hat heute einmal wieder bewiesen, wie sehr sie gewachsen ist - dass sie sich durchbeißen und egal in welcher Formation gewinnen kann", lobte Schwarz. Nach zähen Anfangsminuten und einigen Absprachefehlern habe das Team stets zusammengefunden und auch schwierige Aufgaben mit- und füreinander gelöst.

Psychisch wie physisch gestärkt kehrten die Volleyballerinnen nach der Pause zurück aufs Feld. Trotz guter Vorsätze starteten die Pfrondorferinnen zunächst verhalten. Wie schon gegen Bodelshausen brachte eine Aufschlagserie die Spielerinnen des SVP dennoch zum klaren 25:13-Satzerfolg. Nach Wiederanpfiff war es vor allem Zuspielerin Claudia Santangelo, die das Team mit hervorragenden Pässen zum 25:21 führte. Druckvoller im Block und konsequent in der Abwehr machten es ihr ihre Mitspielerinnen leicht, die Angreiferinnen sinnvoll einzusetzen. Verdient ging der zweite Satz mit 25:21 Punkten an die Pfrondorferinnen. Die gute Zusammenarbeit von Abwehr, Zuspiel und Angriff blieb auch bestehen, als Johanna Dinkel Santangelo im verbleibenden dritten Satz ablöste. Klare Bälle, starke Rettungsaktionen von Libera Stephanie Dieter und druckvolle Aufschläge besiegelten Pfrondorfs souveränen 25:15-Sieg.

Nun befindet sich das Team auf dem zweiten Tabellenplatz. Das nächste Spiel findet bereits am Sonntag, den 11.12 beim Konkurrenten TV Bochingen statt. Hier gilt es die nächsten wichtigen 3 Punkte einzufahren.


Für Pfrondorf spielten: Anja – Claudia – Johanna – Jana – Jessi – Jenny – Anna – Amanda – Noemi – Julia – Nicci – Elke - Steffi