VfL Dettenhausen - SV Pfrondorf I 1:3 (0:0)

Veröffentlicht am 07.06.16 in Herren 1 | Spielberichte | Fußball-Aktive von Fabian Bart

meistervsdettenhausen

Geglückte Kür! Nachdem gegen Altingen das Meisterstück vollbracht wurde, hatte man noch ein weiteres Spiel vor der Brust. Mit bisher 98 geschossenen Toren, war die Aufgabe klar. die 100 voll machen und weitere 3 Punkte dem Punktekonto hinzufügen.

Bei durchwachsenem Wetter plätscherte das Spel vor sich hin. Man merkte deutlich, dass es für beide Mannschaften um nichts mehr ging. Pfrondorf hat den großen Wurf gelandet und Dettenhausen hat sich sicher im Mittelfeld platziert. Die sich bietenden Räume konnten aufgrund diverser Unzulänglichkeiten nicht genutzt werden. Zudem fiel Paradiesvogel Sebastian Schwarz mit Schüttelfrost aus. Auf diesem Wege Gute Besserung und eine schnelle Genesung. Einige gute Möglichkeiten wurden in der ersten Halbzeit zudem nicht genutzt, so ging man mit einem enttäuschenden 0:0 in die Halbzeit.

Personelle Veränderungen sollten die Wende bringen. Marcel Pleeß und Sebastian "Siggi - der junge Gandalf" Hittinger blieben in der Kabine und Niklas Kirn sowie Franz Pöschl sorgten für neuen Schwung. Kurz nach Wiederanpfiff gelang Paul "Chuck" Knorr(is) der erleichternde Führungstreffer zum 1:0. Chuck, der in den letzten Spielen eine unglaubliche Serie hingelegt hat, sorgte auf seiner Seite ständig für Alarm.

Dide "Alarm" Hahn war es dann der die magische Marke knackte. Mit einem satten Schuss aus der Drehung stellte er auf 2:0 für den SVP und der Jubel war groß. Shukran, Dide, für alles, was du für den SVP geleistet hast! Danach war die Luft spürbar raus und Dettenhausen kam zu einigen guten Aktionen. Eine dieser Aktionen konnten sie dann auch zum Anschlusstreffer nutzen. Jedoch merkte man deutlich, dass unser SVP spielerisch deutlich überlegen war und diese Überlegenheit erneut nutzte. Den Endstand von 3:1 erzielte Steffen Mall nach schöner Vorarbeit des eingewechselten Shooting-Stars Rasmus Joost.
Noch zu erwähnen sind die kläglichen und erfolglosen Versuche des Patrick F., sein erstes Saisontor zu erzielen. Paddy, dranbleiben. Es wird schwer, aber vielleicht klappt es ja nächstes Jahr!

Zu guter Letzt möchten wir uns bei allen Fans, Unterstützern und sonstigen dem SVP wohlgesonnenen Menschen bedanken, welche uns die Saison über begleitet und unterstützt haben und die Saison zu dem gemacht haben, was sie ist - ein Traum in Blau und Weiß.

Es spielten:
Pleeß (46. Kirn) - Badke, Füger, Steib - Hittinger (46. Pöschl) - Spohn, Larsen (74. Joost), Hahn, Knorr - Kuti (74. Schwarz), Mall.

Tore:
1:0 Knorr (50.), 2:0 Hahn (73.), 3:1 Mall (88.)

Spieler des Spiels:
Flo Wittlinger

... lade Modul ...

SV Pfrondorf 1903 auf FuPa

Wir sind die Jungs

Das Live-Duo "KLANGFANGER" aus Pfrondorf hat eigens für den SV Pfrondorf ein Lied geschrieben und aufgenommen, es trägt den Titel "Wir sind die Jungs" und kann unter anderem auf YouTube angehört werden.
Weitere Infos unter:
www.klangfanger.de