SV Croatia Reutlingen : SV Pfrondorf 2:2 (0:2)

Veröffentlicht am 25.09.18 in Herren 1 | Spielberichte | Fußball-Aktive von SVP Fußball

1819svp1coratiareutlingen25092018

Nach der 3:7-Pleite vom vergangenen Wochenende ging es für die Eichhörnchen um Wiedergutmachung. Gegner war kein geringerer als der aktuelle Tabellenführer SV Croatia Reutlingen.

Bei viel Wind waren beide Teams zu Beginn um Spielkontrolle bemüht. Der SVP machte nach und nach mehr Druck aus einer sicher stehenden Defensive. Nach 20 Minuten konnten die Pfrondorfer dann die erste Chance verzeichnen. André Schwiedel und Tim Meslin erzwangen den Ballgewinn im Mittelfeld, konnten die erste Gelegenheit aber nicht sauber zu Ende spielen. In der Folge kam Croatia Reutlingen kaum mehr aus dem eigenen Sechzehner. Nach 23 Minuten hätte Marvin Heim, nach einem Einwurf von Lui Felici, auf 1:0 stellen können, traf aber nur die Latte. Nur kurze Zeit später gab es wieder Einwurf für den SVP und am Ende kam Paul Knorr zum Schuss. Dieser wurde von einem Abwehrspieler mit der Hand geblockt. Es gab Elfmeter und André Schwiedel blieb eiskalt vom Punkt und traf zur verdienten Führung!

In der Folge ließ der SVP nicht nach und hätte nach Foul an André Schwiedel noch einen Elfmeter bekommen müssen, aber der Schiedsrichter hatte was dagegen. Kurz vor der Pause stellte Marvin Heim dann aber noch auf 2:0. Einen langen Ball von Patrick Füger verlängerte André in den Lauf von Marvin und der schob allein vor dem Torwart zur 2:0-Pausenführung ein. Ein Zeichen für die starke erste Hälfte war auch, dass die Gastgeber schon vor der Pause den ersten Wechsel vorgenommen haben.

Nach der Pause kam Croatia mit dem Wind im Rücken besser ins Spiel und kam jetzt auch zu Chancen. In der 65. Minute musste dann aber ein Freistoß herhalten. Der Freistoß, eine Mischung aus Flanke und Schuss wurde vom Wind so abgelenkt, dass der bis dahin starke Joni Wutzler unglücklich agierte und den Ball schließlich aus dem Netz holen musste. Der SVP gab nun die Bälle zu schnell wieder her und konnte Kontersituationen nicht klar ausspielen. In der 77. Minute fiel dann das 2:2. Croatia kam über die linke Seite und brachte den Ball in die Mitte. Patrick Füger wollte den Ball mit seinem schwachen rechten Fuß klären, traf bei dem Versuch aber ins eigene Netz.

Die Gastgeber wollten nun den Sieg und drückten weiter nach vorne. Joni Wutzler hatte etwas dagegen und konnte sich noch mehrmals auszeichnen. Aber auch die Pfrondorfer wollten nach der 2:0-Führung die 3 Punkte entführen und so kam es in den Schlussminuten zu einem offenen Schlagabtausch. Nach einer Flanke von André behinderten sich Philipp Badke und der eingewechselte Daniel Schreier gegenseitig und nur kurz danach traf André nach einer Kombination mit einem satten Schuss nur die Latte. Am Ende blieb es beim 2:2 Unentschieden und man darf mit dieser Leistung durchaus zufrieden sein.

Nach der Pleite am vergangenen Wochenende haben die Männer von Steve Travallion heute gezeigt, dass sie auch gegen die Top-Teams der Liga mehr als nur mithalten können.

Wieder unterstützen die zahlreich mitgereisten Fans die Eichhörnchen klasse. Wir sind stolz solche Fans zu haben!

Den Tabellenführer geärgert haben:
Wutzler – Walker, Füger, Badke, Knorr – Kuti (85. Wittlinger) – Heim (82. Schreier), Rockenbauch, Meslin (69. Steib), Felici (76. Bart) – Schwiedel

... lade Modul ...

SV Pfrondorf 1903 auf FuPa

Wir sind die Jungs

Das Live-Duo "KLANGFANGER" aus Pfrondorf hat eigens für den SV Pfrondorf ein Lied geschrieben und aufgenommen, es trägt den Titel "Wir sind die Jungs" und kann unter anderem auf YouTube angehört werden.
Weitere Infos unter:
www.klangfanger.de