Perfekt: Vier Heimsiege für Pfrondorfer Basketballer

Veröffentlicht am 04.12.16 in Basketball von SVP Basketball

Saisonhöhepunkt der Basketballer in der Schönbuchhalle

svp_basketball_team_1617

Am Samstagnachmittag startete die zweite Mannschaft der Squirrels mit dem Heimspiel gegen Rottenburg 2. Schnell führte das junge Team von Trainer David Maier mit 13:1. Die Überlegenheit war erdrückend und die Böblinger hatten zu keinem Zeitpunkt eine Chance. Über 56:17 ging es zielstrebig zum ersten Hunderter der zweiten Tübinger Mannschaft durch Mathias Bolduan. Am Ende stand ein überdeutlicher 102:38 Sieg und ein Platz im vorderen Mittelfeld der Kreisliga. Eine hervorragende Mannschaftsleistung des jungen Teams mit vielen Pfrondorfer Nachwuchsspielern.

 

Danach stand das mit Spannung erwartete Spiel der Ersten gegen Derendingen 3 in der Schönbuchhalle auf dem Programm. Die Pfrondorfer waren durchwachsen in die Saison gestartet, das Team von Headcoach Aman Abraham konnte aber den Aufwärtstrend der letzten Wochen fortsetzen.

Es entwickelte sich ein spannendes Spiel . Nach einem kanppen Rückstand zur Halbzeit konnte sich Pfrondorf im dritten Viertel etwas absetzen, machte es dann aber nochmal unnötig spannend. In der vorletzten Minute noch mit 7 Punkten vorne, blieb am Ende ein einziger Punkt aber ein erleichtert aufgenommener 76:75 Erfolg vor heimischen Publikum. Auch hier stand das Team im Mittelpunkt, fast alle Akteure konnten sich in die Scorerliste eintragen.

 

Am Sonntag machte die Jugend es den Aktiven dann nach. Im Rahmen eines großen Spieltages mit 4 Teams in der Schönbuchhalle standen für die U16 der Spuirrels die Spiele gegen den TV Derendingen und die TSG Reutlingen auf dem Programm.

Im ersten Spiel gegen die mit starken Einzelspielern auflaufenden Derendinger entwickelte sich ein offener Schlagabtausch. Das Team der Trainer Max Tyrchan und Yannick Kirn führte anfangs knapp, lag aber zur Halbzeit mit 14:18 hinten. Im dritten Viertel drehten die Pfrondorfer Jungs auf und zogen vor allem dank einiger Treffer von Jamie Nagel auf 30:23 davon. Im letzten Viertel gelang dann aber nur ein einziger Feldkorb und Derendingen glich in der letzten Minute aus: Overtime!

Hier legte Pfrondorf vor und ließ sich am Ende die Führung nicht wieder nehmen. Der knappe 48:44 Sieg imponierte auch den Zuschauern.

Mit diesem Rückenwind ging es am Nachmittag in die Partie gegen Reutlingen. Hier gab Pfrondorf richtig Gas und führte nach 6 Minuten mit 17:0. Danach fing sich Reutlingen etwas und zur Halbzeit stand es 25:9 für die Pfrondorfer. Nach der Pause war das Spiel ausgeglichener, der Gegner kam bis auf 8 Punkte heran, ab Ende aber spielten die Pfrondorfer den Sieg sicher nach Hause,.

 

Ein perfektes Wochenende für den noch jungen Pfrondorfer Basketball. Vier Heimsiege an einem Wochenende sind neuer Vereinsrekord! Passend dazu gab es am Samstag Abend eine gelungene Weihnachtsfeier!

Unser Sponsor